Hey, ich bin Cindy...

...und ich helfe Dir, Deine Katzen zu verstehen, zu erziehen und glücklich zu machen!

Fragst Du Dich manchmal, was sich Deine Katze dabei denkt, wenn sie bestimmte Dinge macht? Vielleicht wirft sie Deine Sachen herunter? Vielleicht kratzt sie an Möbeln oder Tapeten? Vielleicht ist sie sogar unsauber oder markiert mit Urin? 

So ging es mir auch mal! All das, habe ich selbst schon erlebt … und glücklicherweise auch gelöst 🎉 

Das hat mir aber noch nicht gereicht. Denn ich wollte das Problem nicht nur lösen, ich wollte es auch verstehen. Ich wollte wissen, wie es dazu kommt, um auch Dir dabei helfen zu können, ein harmonisches und glückliches Leben mit Deinen Stubentigern zu führen.

Und so entschied ich mich für die Ausbildung zur Katzenverhaltensberaterin.

Heute bin ich Katzenverhaltensberaterin und Katzentrainerin! Ich helfe Dir,
Deine Katze zu verstehen und ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen.

Jede Verhaltensweise Deiner Katze hat einen bestimmten Grund. Diesen Grund versuchen wir in der Beratung herauszufinden. Nur so können wir Problemverhalten erfolgreich verändern.

Wir besprechen alltägliche Themen, Strukturen und Beziehungen im Haushalt. Dabei finden wir gemeinsam heraus, wo es hakt und wie Du die Situation verbessern und das Problem lösen kannst.

Cindy Maslowski - Katzenverhaltensberaterin & Katzentrainerin

Meine Methoden

Jede Katze ist einzigartig und hat ganz individuelle Bedürfnisse und Vorlieben. Entsprechend ist eine genaue Situationsanalyse zu Beginn unserer Zusammenarbeit unerlässlich.

Mir ist wichtig, dass Du und Deine Katzen glücklich seid. Deswegen finden wir gemeinsam heraus, wo es Differenzen gibt und wie wir sie lösen können. 

Neben verhaltenstherapeutischen Maßnahmen nutze ich gerne Hilfsmittel wie Pheromone und Ergänzungsfuttermittel, Clickertraining und die Spieltherapie, um Euer Zusammenleben mit alltagstauglichen Mitteln zu verbessern. Ebenso lege ich sehr viel wert darauf, eine gemeinsame Kommunikationsbasis zu schaffen und Dir die Katzensprache näherzubringen. 

Mein Ziel ist es, Dich bei all Deinen Fragen zum Verhalten und
zu den Bedürfnissen Deiner Katze zu unterstützen.

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich kein Tierarzt bin! Ich helfe sehr gerne, wenn Deine Katze gestresst ist, sie ohne körperlichen/gesundheitlichen Grund unsauber oder aggressiv ist, kratzmarkiert oder sonstige Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Zuvor steht jedoch immer der Weg zum Tierarzt an, da auch eine Krankheit der Grund für Verhaltensprobleme darstellen kann! Sollte die Untersuchung erfolglos verlaufen, unterstütze ich Dich natürlich so lange, bis das Problem aus der Welt geschafft ist und ein angenehmes Zusammenleben (wieder) möglich ist!

Mein Team

Yui

Meine wunderschöne und äußerst kuschelbedürftige Ragdoll-Diva Yui unterstützt mich tagtäglich bei meiner Arbeit. Ihre Hauptaufgaben sind: Sich vor den Bildschirm setzen, die Tastatur belegen und Zuneigung fordern. 

Yui begleitet mich und ihre Lieblingskatze gerne überall hin, zumindest solange es innerhalb der Wohnung ist. Mit ihren strahlend blauen Augen verzaubert sie jeden Menschen. 

Sie ist Clickerexpertin und macht absolut alles für Leckerlis und Zuneigung. Außerdem ist sie eine wahnsinnig gute Beobachterin, am liebsten aus luftigen Höhen auf ihrem Catwalk.

 

Luna/Baby

Meine unglaublich selbstbewusste Hauskatze wurde erst nach etwa einem Jahr Luna genannt. Davor war sie einfach so süß, tapsig und knuddelig, dass jeder sie Baby nannte. Der „Name“ hat sich in ihren Kopf eingebrannt und sie liebt ihn.

Baby mag Leckerlis nicht so sehr wie Yui. Clickern macht ihr daher zwar auch Spaß aber bei weitem nicht so sehr, wie eigenartigen Vögeln an Angeln hinterher zu springen. Auch kuschelt sie lieber mit Menschen als mit Katzen. Das macht die Beziehung zu Yui manchmal ganz schön kompliziert. 

Baby ist hier definitiv der Boss. Wenn sie etwas möchte, wird das auch so gemacht (zumindest sieht sie das so 😉).  Das Gefühl hat sie aber noch nicht lange. Noch vor wenigen Jahren hatte sie furchtbare Gelenksprobleme, die wir mit Hilfe von Sport, BARF und pflanzlichen Nahrungsergänzungen heilen konnten. Heute geht es ihr besser denn je. Jetzt ist sie eine super glückliche Katze. 

Das Miezpertinnen Team Baby